Praxis für Rheumatologie und Immunologie

Der Schwerpunkt der Praxis ist die Früh- und Differentialdiagnostik sowie die Therapie entzündlich rheumatischer Erkrankungen. Schwerpunkte sind Arthritiden (wie Rheumatoide Arthritis, Psoriasisarthritis, Spondyloarthritis z.B. M. Bechterew), Kollagenosen (wie Lupus erythematodes, Myositis, Sjögren-Syndrom) und die Vaskulitiden (wie Granulomatose mit Polyangiitis, Eosinophile Granulomatose mit Polyangiitis, Mikroskopische Polyangiitis, Riesenzellarteriitis, Hautvaskulitis).   

DIAGNOSTIK

EKG, Lungenfunktionsprüfung, Ultraschall Bauchorgane, Ultraschall Gelenke (Früherosionen), Ultraschall Schilddrüse, Ultraschall Gefäße, Kapillaroskopie, RheumaSCAN der Hände, Labordiagnostik incl. allgemeine und spezielle Diagnostik sowie Prognoseparameter, interdisziplinäre Fallkonferenzen  mit anderen Fachärzten (z.B. Dermatologie, Pädiatrie, Orthopädie, Radiologie, Pulmologie, Gerinnungsexperten). Vor Ort zudem Röntgen, MRT, CT, PET-CT, Angiographien und Knochendichtemessung (DXA)

THERAPIE

Orientierung an den nationalen und internationalen Leitlinien bzw. Empfehlungen, Einleitung und Kontrolle von Standardtherapien, Therapien von refraktären / therapieresistenten Patienten, Therapien mit Biologika (wie z.B. Etanercept, Certolizumab, Infliximab, Adalimumab, Abatacept, Golimumab, Rituximab, Tocilizumab), Tagesklinik mit Infusionsplätzen, klinische Therapiestudien.

KOOPERATION innerhalb des FACHARZTZENTRUM STRUENSEEHAUS

Die rheumatologische Praxis ist Teil des Facharztzentrum Struenseehaus.  Besonderes Kennzeichen des Struenseehauses ist die hohe interdisziplinäre Verzahnung der verschiedenen medizinischen Fachrichtungen. Folgende Fachrichtungen sind außer der Rheumatologie vor Ort vorhanden:  Radiologie, Pulmologie, Hämatologie, Onkologie, Labormedizin, Nephrologie, Psychotherapie, Allergologie, Gynäkologie, Hämostaseologie

Unser Namensgeber J.F. Struensee praktizierte vor ca. 250 Jahren als Amtsarzt in Hamburg-Altona und hat entscheidende Schritte für die Verbesserung der Qualität der medizinischen Versorgung in Altona, in Hamburg und in Schleswig-Holstein unternommen.